SO GEHT ZUKUNFT.

Leonie Dauenhauer, CEO der Studio Neo GmbH, über die Bedeutung von gutem Marketing, Liebe zum Detail und ständiger Weiterentwicklung.

Leonie Dauenhauer, CEO

 

 

Frau Dauenhauer, wie geht Zukunft?

LD(lacht): Mit viel Idee, Witz, Hinterfragen und ganz viel Leidenschaft für das, was wir tun.

 

Was ist gutes Marketing?

LD: Gutes Marketing sollte ehrlich sein und authentisch ein Produkt oder eine Dienstleistung vermarkten. Die Zeiten der perfekten Hochglanzmodels in unwirklichen Lebenswelten sind vorbei. Der Kunde möchte echte Menschen, fühlbare Welten und glaubhafte Inhalte. Das Fundament guten Marketings ist eine starke Marke. Das ist unser Ansatz.

 

Sie sprechen von starken Marken. Was kann man darunter verstehen?

LD: Eine starke Marke vertritt nach außen das, was sie ist. Der Konsument kann sich mit ihr identifizieren, das heißt, er versteht das Produkt oder die Dienstleistung. Ziel einer starken Marke ist eine emotionale Wahrnehmung. Nutella oder Nuspli? Herzblut können Sie nur für eine haben, oder? Genau die eine werden Sie dann auch kaufen.

 

Wie motivieren Sie sich und Ihr Team täglich, die Dinge neu zu erfinden?

LD: Wir erfinden die Dinge nicht immer neu – wir versuchen lediglich, individuelle und passende Konzepte zu entwickeln. Am Anfang eines Konzepts machen wir uns vertraut mit dem Produkt, der der Dienstleistung und den Köpfen, der Historie und der Leitidee dahinter. Nur wer ein Produkt oder eine Dienstleistung versteht, kann sie auch gut verkaufen. Davon bin ich überzeugt. In dieser Phase tauchen wir so tief in die Thematik ein, dass wir eins werden mit unserem Projekt. Die Entwicklung von der Idee auf dem Papier bis hin zur professionellen Umsetzung begeistert mich und mein Team jedes Mal aufs Neue. Ein wirklich gelungenes Konzept zeichnet sich aber durch die Reaktion der Konsumenten aus. Das ist die größte Motivation.

 

Worauf legen Sie bei Ihrer Arbeit besonderen Wert?

LD: Wir arbeiten konzeptionell, das bedeutet am Anfang steht immer eine Idee. Das ist unsere Grundlage. Wir analysieren, diskutieren und stellen vieles in Frage. Manchmal ist es auch nötig, altbekannte und vertraute Wege zu verlassen und neue, mutige Wege zu beschreiten. Das alles tun wir mit viel Liebe zum Detail.